Implantat

Implantat

Verschiedenste Gründe können einen Zahnersatz nötig machen. Wenn Sie weiter kraftvoll und unbesorgt zubeißen möchten, ist ein Implantat das wohl beste Mittel, dieses Ziel zu erreichen. Auch unter ästhetischen Gesichtspunkten ist das Implantat die erste Wahl und liefert perfekte Ergebnisse. Probleme mit wackelnden Prothesen und schlecht zu pflegendem Zahnersatz können Sie vergessen, wenn Sie sich für ein hochwertiges Implantat entschieden haben.

Was ist ein Implantat

Ein Zahnimplantat besteht meist aus drei Teilen: 
dem Körper
dem Halsteil und 
der darauf befestigten Krone.
Der einer Schraube ähnelnde Körper aus Titan oder Keramik wird dabei fest im Kieferknochen verankert und ist mit der natürlichen Zahnwurzel vergleichbar. Besonders wichtig ist dabei, dass das verwendete Material vom Körper gut angenommen werden kann, also biokompatibel ist und eine extreme Bruchfestigkeit aufweist. Jahrelange Erfahrungen bestätigen die Verträglichkeit der genannten Substanzen, wobei reines Titan mit seinen Eigenschaften immer noch am meisten überzeugen kann. Mit dem Körper als Fundament wird durch Verschrauben oder Verkleben das Hals bzw. Kopfteil angebracht, auf welches zuoberst eine Krone aufgeschraubt oder aufzementiert wird.

Gründe, die für ein Implantat sprechen

Ein Implantat ist unter den passenden Voraussetzungen der langlebigste Zahnersatz.
Nach entsprechender Einheilung und  Pflege gibt es keine Probleme,  wie lockere Zähne und in der Funktion gleichen Implantate einem natürlichen Zahn, so das die Lebensqualität voll erhalten bleibt. Äußerlich ist das Implantat in der entsprechenden Variante nicht von einem natürlichen Gebiss zu unterscheiden. Ein besonderer Vorteil von Implantaten liegt darin, dass Nachbarzähne, der zu versorgenden Stelle nicht in Mitleidenschaft gezogen werden müssen. Bei einer konventionellen Brückenlösung müssten diese nämlich abgeschliffen werden und die Funktion des fehlenden Zahnes übernehmen, was zur Instabilität führen kann. Des weiteren wird mit dem Einsetzen eines Implantats der Kieferknochen erhalten, denn eine fehlende Kaukraft führt zum Knochenabbau.

Welches Implantat ist das Richtige für mich?

Es gibt eine Vielzahl von Implantatsystemen  auf dem Markt, die sich jedoch meist stark ähneln. Welches für Sie das Richtige ist, ergibt sich in der Zusammenarbeit mit Ihrem behandelnden Implantologen. Lassen Sie sich ausführlich und umfassend beraten, am Besten von einem zertifizierten Fachmann. Die erste Anlaufstelle ist natürlich Ihr “Hauszahnarzt”, der die erste Beratung übernimmt, und bei entsprechender Qualifikation, auch die Behandlung übernehmen kann. Ansonsten wird er Sie kompetent an einen Spezialisten überweisen.

Risiken und Komplikationen

Allgemein werden die eingesetzten Implantate gut vom Körper angenommen und heilen gut ein. Bakterielle Infektionen, die Beläge auf der Oberfläche des Implantats bilden, sind unbedingt zu vermeiden, da sie letztendlich auch zum Verlust des Implantats führen können. Es ergibt sich also von selbst, dass ein Implantat nur in gesundes Gewebe eingesetzt werden kann. Eine Parodontitis muss daher vorher entsprechend behandelt und ausgeheilt sein. Manchmal kann es trotz richtiger Pflege vorkommen, dass sich die nötige Knochensubstanz rund um das Implantat abbaut. Entscheidend für ein erfolgreiches Einheilen und einen langfristigen Erfolg ist die sorgfältige und professionelle Arbeit eines erfahrenen Zahnmediziners. Daher sollten Sie sich ausschließlich in vertrauenswürdige Hände begeben.

Richtige Pflege 

Damit Sie lange Freude an ihren Implantaten haben, ist eine  sorgfältige und fachgerechte Pflege das A und O. Damit sich keine Bakterien ansiedeln können und im schlimmsten Fall zum Knochenabbau und  Verlust eines Implantats führen, spielt die Mundhygiene eine entscheidende Rolle. Nehmen Sie sich ausreichend  Zeit für die tägliche, gründliche Mundhygiene zu Hause, wobei im besten Fall die elektrische Zahnbürste, Zahnseide und Zahnzwischenraumbürstchen zum Einsatz kommen sollten. Eine ausführliche Einweisung zur richtigen Pflege durch geschultes Fachpersonal erleichtert dies und vermeidet Fehler, die sich später ernsthaft rächen könnten. Außerdem ist eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung Pflicht.

Haltbarkeit

Wenn Sie Ihr Implantat immer gut und sorgfältig pflegen, kann es Sie ein Leben lang begleiten und dass, ohne dabei in seiner Funktion nachzulassen. Das bedeutet für Sie auch Ruhe zu haben und entspannt zubeißen und lächeln zu können!